Den Kliniken auf der Vögelinsegg ein Stück näher

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden weist die Einsprache gegen die neuen Kliniken ab. Er heisst den Quartierplan gut. Damit konnte in der Gemeinde Speicher eine weitere Hürde genommen werden. Es geht dabei um viele neue Arbeitsplätze und um grosse Investitionen.

Klinik

Bildlegende: So könnte eine der beiden Kliniken in Speicher aussehen. zvg

Werden die beiden geplanten Kliniken gebaut, wird mit über 200 Arbeitsplätzen gerechnet und mit Investitionen von rund 100 Millionen Franken. Der Gemeindepräsident Peter Langenauer freut sich vorsichtig über diesen Entscheid vom Kanton: «Der Einsprecher kann diesen Beschluss weiterziehen.»

Ob der Einsprecher sich weiter gegen die Klinikprojekte wehrt, ist noch offen. Die Bauherren auf der Vögelinsegg sind die Berit Klinik und die Augenklinik Bellavista.