Der Kreisel lebt

Paul Hui ist Biologe und er untersucht das Innenleben von Verkehrskreiseln in seinem Wohnort Frauenfeld. Der 80-Jährige hat bei seinen Expeditionen bereits seltene Tier-und Pflanzenarten entdeckt.

Biologe Paul Hui in einem Verkehrskreisel in Frauenfeld.

Bildlegende: Biologe Paul Hui in einem Verkehrskreisel in Frauenfeld. SRF

Wenn Paul Hui in Frauenfeld einen der 30 Verkehrskreisel sieht, dann denkt er nicht an die nächste Ausfahrt. Ihn interessiert das Eigenleben der Kreisel und das hat es in sich: «Auf einem Kreisel habe ich die seltene Zauneidechse gefunden. Die hat sich mitten im Verkehr eingenistet.» Auch der Feuersalamander ist in einem Kreisel daheim.

Seltene Pflanzen blühen im Verkehr

Nicht nur die Fauna auch die Flora hat das Innere vieler Frauenfelder Verkehrskreisel erobert: «Die gemeine Küchenschelle ist ein seltenes Hahnenfussgewächs. Als ich die in einem Verkehrskreisel entdeckt habe, hat mich das riesig gefreut», sagt der pensionierte Biologe Paul Hui.