Pro und Contra Der Naturpark - eine Chance für die Region?

Naturpärke sind in der Ostschweiz rares Gut. Verschiedene Projekte sind gescheitert. So der Naturpark Neckertal im Toggenburg. Anders in Graubünden. Dort gibt es mehrere Naturpärke und den Nationalpark. Mit oder ohne Park-Label - Pro und Contra - im Regionaljournal Ostschweiz.

BildlegendeNaturpark-Projekte im Jahre 2010 und was bis 2017 daraus geworden ist. BildlegendeNETZWERK SCHWEIZER PÄRKE

Zwischen dem Bodensee und den Glarner Alpen, zwischen dem Rheintal und dem Zürichsee gibt es Hochmoore, Berge, Wälder und Bergseen. Es gibt wunderschöne Landschaften in der Ostschweiz - aber keinen einzigen Naturpark. Ein Park, in dem das ganze Ökosystem offiziell geschützt ist.

Anders sieht die Situation im Kanton Graubünden aus. Dort haben Naturpärke einen besonderen Stellenwert. Einer dieser Pärke ist der Park Ela in der Region um Savognin. Diesen Park gibt es seit fünf Jahren. Und was bringt er? Da scheiden sich die Geister.