Der Stolz eines Schwingerkönigs auf seine Schwester

Am Samstag gewann die Toggenburgerin Marianne Kaufmann-Abderhalden ihr erstes Weltcup Rennen. Ihr grosser Bruder, der dreifache Schwingerkönig Jörg Abderhalden teilte seine Freude gleich mit all seinen Freunden im Twitter. Er und seine Schwester seien in vielen Punkten ähnlich, sagt er auf Anfrage.

Marianne Kaufmann

Bildlegende: Marianne Kaufmann-Abderhalden macht ihren Bruder Jörg Abderhalden stolz. Keystone

Die 27jährige Toggenburgerin hatte im Verlaufe ihrer bisherigen Karriere immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und überlegte sich auch den Rücktritt vom Spitzensport. Die ehemalige Juniorenweltmeistern entschied sich anders und kann nun in dieser Saison erstmals mit der absoluten Weltspitze mithalten.

Dies freut ganz besonders ihren Bruder, den dreifachen Schwingerkönig Jörg Abderhalden. Auch er war während seiner erfolgreichen Laufbahn immer wieder verletzt, kämpfte sich trotz Rückschlägen auch immer wieder zurück. Dass man nie aufgebe und sich immer wieder nach vorne orientiere, dies sei eine positive Eigenschaft der Familie Abderhalden, hält der Schwingerkönig fest.