«Die jungen Spieler werden aus den Niederlagen lernen»

Die Rapperswil-Jona Lakers stehen wieder einmal auf dem letzten Tabellenplatz der Eishockeyliga. Trainer Anders Eldebrink sieht das Problem in der geringen Erfahrung der meisten Spieler.

«Wir haben keine Nationalspieler, und das merkt man», klagt Eldebrink. Seine Mannschaft spiele deutlich besser als noch in der letzten Saison. Oftmals aber erhalte sie die Gegentore in den letzten Minuten des Spiels.

«  Wir müssen lernen, die Führung über die Zeit zu bringen. »

Eldebrink hatte im Sommer sein Team mit neuen Spielern ergänzt. Ob er falsch eingekauft habe? Nein, antwortet der Schwede. «Die wirklich guten Spieler wollen zu grossen Clubs wie Bern.» Ziel müsse es sein, die junge Mannschaft kontinuierlich aufzubauen und den Club so wieder attraktiver für bessere Spieler zu machen.