«Don Camillo & Peppone» kommen in St.Gallen auf die Bühne

Die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) und das Theater St.Gallen bringen im nächsten Jahr das Musical «Don Camillo & Peppone» als Weltpremiere auf die Bühne. Damit geht das Theater St.Gallen neue Wege in der musikalischen Theaterunterhaltung.

Don Camillo und Peppone

Bildlegende: «Don Camillo und Peppone» wurde in den 1950er- und 1960er-Jahren verfilmt. Nun kommt das Stück auf die Musicalbühne. ZVG

Für St.Gallen ist es die dritte Weltpremiere eines Musicals. Wie bei «Moses – die 10 Gebote» stammen Buch und Liedtexte vom erfolgreichen deutschsprachigen Musicalautor Michael Kunze. Kunze hat auch beinahe alle grossen Musicalerfolge in Wien geschrieben. Die Musik stammt von Dario Farina. Der italienische Komponist hat zum Beispiel für das Duo Al Bano & Romina Power die Hits geschrieben.

Die Erzählungen von «Don Camillo & Peppone» hat Giovanni Guareschi geschrieben. Sie skizzieren das ländliche Italien kurz nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die frühen 1960er-Jahre.

Das Musical wird am 30. April 2016 in St.Gallen uraufgeführt, im Herbst 2016 feiert es im Ronacher in Wien Österreichische Erstaufführung und kehrt dann nach St.Gallen zurück.