Zum Inhalt springen

Ostschweiz Dosenfabrik bringt Rheintal 140 neue Arbeitsplätze

Ein britischer Dosenhersteller hat im Rheintal über 170 Millionen Franken investiert. Für den Wirtschaftsforscher der Universität St. Gallen ist das kein Zufall.

Legende: Video Red Bull neuer Export-Schlager abspielen. Laufzeit 3:33 Minuten.
Aus 10vor10 vom 25.11.2015.

Der führende Hersteller von Getränkedosen, die britische Rexam, produziert ab sofort auch in der Schweiz. In Widnau hat Rexam ein neues Werk eröffnet, das 140 neue Arbeitsplätze bringt. Produziert werden Aludosen, die vor allem mit dem Süsswassergetränk Redbull abgefüllt werden.

Für die Standortgemeinde Widnau ein Glücksfall: «Positiv ist auch, dass die Dosen nicht mehr aus dem Ausland ins Rheintal transportiert werden, sondern gleich vor der Haustüre produziert werden», sagt Christa Köppel, Gemeindepräsidentin in Widnau.

Wirtschaftsforscher Reto Föllmi von der Universität St. Gallen sieht weitere Gründe, weshalb die Schweiz für die Herstellung von Süssgetränken attraktiv ist. «Im Vergleich zu EU-Ländern ist der Export in Drittstaaten aus der Schweiz günstiger. Die Zölle sind tiefer».

Rexam will nach eigenen Angaben über zwei Milliarden Dosen in der Schweiz herstellen. Weltweit betreibt das Unternehmen 55 Werke in 20 Ländern. Rund 8000 Mitarbeiter arbeiten für den Konzern.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.