Reka-Feriendorf «Ein Leuchtturm für den Tourismus im Thurgau»

In Kreuzlingen soll eine Ferienanlage mit 50 Wohnungen speziell für Familien entstehen.

Modell

Bildlegende: So könnte das Reka-Feriendorf einmal aussehen – gleich am See. SRF / Selina Wiederkehr

  • 50 Reka-Wohnungen sollen bis zu 50'000 Übernachtungen pro Jahr generieren.
  • Damit sollen die Übernachtungszahlen im Kanton Thurgau um rund 10 Prozent steigen.
  • Bund und Kanton beteiligen sich je zur Hälfte an einem zinslosen Darlehen von 7 Millionen Franken.
«  Der öffentliche See-Zugang wird nicht tangiert. »

Andreas Netzle
Stadtpräsident Kreuzlingen

Als Pendant zum Reka-Dorf in Urnäsch, welches Erlebnisse zum Thema «Tiere und Bauern» bietet, soll das Dorf in Kreuzlingen das Thema «Wasser» behandeln.