Eine Frau auf der Suche nach mehr Fans

Der FC Vaduz ist drauf und dran, wieder in die Fussball Super League aufzusteigen. Während sportlich alles rund läuft, kämpft die Präsidentin Ruth Ospelt um mehr Fans im Stadion.

Zwei Fans mit FC

Bildlegende: Ruth Ospelt hätte gerne mehr Fussballfans im Stadion. Keystone

«Man sieht mir an, mit welcher Freude ich dieses Amt ausführe», sagt Ruth Ospelt im Gespräch mit der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz». Seit September ist die 55jährige an der Spitze des FC Vaduz.

Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit legt sie auf die Fankultur: «Anders als in St. Gallen kämpfen wir um jeden Fan. Wir führen zum Beispiel Autogrammstunden im Rheintal durch.» Ihr Ziel ist es, dass in Zukunft Fussballfans von Chur bis St. Gallen nach Vaduz ins Stadion pilgern.