Zum Inhalt springen

Ostschweiz Einfacher Einkaufen in Deutschland

Wer in Deutschland einkauft, soll schon bald an der Grenze keinen Mehrwertsteuerbeleg mehr abstempeln lassen müssen. Das Deutsche Bundesfinanzministerium Südwest arbeitet an einem elektronischen System.

Zöllner mit grünem Zettel
Legende: Vielleicht schon bald Vergangenheit: die grünen Ausfuhrzettel. Keystone

Schweizer, die in Deutschland einkaufen, können die Mehrwertsteuern auf Waren zurückfordern. Dafür müssen sie beim Überqueren der Grenze einen grünen Ausfuhrschein abstempeln lassen.

Dies sei vor allem für die Zöllner ein grosser Aufwand, heisst es bei der Industrie- und Handelslkammer Hochrhein-Bodensee. Aus diesem Grund wollen sie das System vereinfachen. Zur Zeit arbeiten sie gemeinsam mit dem Deutschen Bundesfinanzministerium Südwest an einem elektronischen System. Das Konzept soll nach den Sommerferien auf dem Tisch liegen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bernhard Lüthi, Affeltrangen
    Diese Rückerstattung hätte man streichen sollen. All die Schweizer, die Woche für Woche an der Grenze Schlange stehen. Wie blöd muss denn unsere Menschheit noch werden?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Sascha Freitag, Grenze
      Die kann man locker streichen, ändern wird es aber nichts. Den eine normale Verzollung, auch unter 300Fr., lohnt sich immer noch!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Sascha Freitag, Grenze
    Na toll... Einkaufen in D wird dadurch noch attraktiver... noch mehr Verkehr hier! Nebst der Zuwanderung sind es in unserem Eck die eigenen Landsleute, die einem die Lebensqualität vermiesen. Unsere Politik sollte endlich den Schutz der Importeure aufheben, damit die Detaillisten überleben und sich die Situation an den Grenzen endlich normalisiert! Oder müssen wir wirklich noch darauf warten, bis sich die Lobbyisten den eigenen Ast abgesägt haben?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen