Fasnacht 2017 Einzige Konfettifabrik der Schweiz

Neben Guggenmusik und fröhlich kostümierten Menschen gehören Konfetti fest zur Fasnacht. In den nächsten Tagen wirbeln sie wieder millionenfach durch die Luft. Und die meisten dieser Papierschnipsel kommen aus dem Kanton Glarus. In Näfels steht nämlich die einzige Konfettifabrik der Schweiz.

200 Tonnen Konfetti produziert die Fabrik von Hans Rudolf Streiff im glarnerischen Näfels pro Jahr. Der 56-jährige Inhaber der Firma Kurt Hauser AG ist ein leidenschaftlicher Fasnächtler. Anders lässt sich nicht erklären, weshalb er in der Schweiz Konfetti produziert: «Es lohnt sich nicht. Wirklich nicht.» Rund 800'000 Franken Umsatz macht Streiff pro Jahr mit seinen Konfetti. Unter dem Strich bleibt ein verschwindend kleiner Gewinn von rund 20'000 Franken. Geld verdient der Glarner mit Fahnen und Festartikeln.

Marktführer in der Schweiz

Mit ihren Konfetti hält die Konfettifabrik aus Näfels in der Schweiz einen Marktanteil von 70 Prozent. Der Rest kommt aus Italien, Spanien und Portugal. «Unsere Konfetti sind viel leichter und umweltfreundlicher als diejenigen der Konkurrenz aus dem Ausland», sagt Hans Rudolf Streiff. Mit seinen Papierschnipseln beliefert die einzige Schweizer Konfettifabrik Fasnachtsgruppen im ganzen Land und einen Grossteil des Detailhandels.

SRF 1, Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr