Zum Inhalt springen

Erdgasversorgung Ostschweiz Erdgasleitung quer durch den Bodensee

  • Erdgas-Hochdruckleitung quer durch den Bodensee, von Hagnau (D) über Altnau (TG) bis nach Sitterdorf (TG)
  • Leitung mit rund einem Meter Durchmesser, mit Betonelementen auf dem Seegrund befestigt
  • Im kantonalen Richtplan festgehalten als «Hochdruckleitung >5 bar, geplant»

Die Erdgas Ostschweiz AG bestätigt die Pläne gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF 1, betont allerdings, diese Leitung sei seit längerem «angedacht». Konkret geplant sei noch nichts. Konkretisieren dürfte sich die Idee, sobald Biogas aus Deutschland auf den Markt kommt oder aber die Nachfrage nach Erdgas in der Ostschweiz steigt.

Es gab schon Gespräche mit den deutschen Hochdrucknetzbetreibern.
Autor: Andreas BolligerGeschäftsleiter Erdgas Ostschweiz AG

Die Aufnahme in den kantonalen Richtplan sei ein erster Schritt, betont Andreas Bolliger, Geschäftsleiter der Erdgas Ostschweiz AG. Noch sei man vom Bewilligungsverfahren jedoch weit entfernt.

Falls aber die Zeit für eine solche Hochdruckleitung durch den Bodensee reif sei, sei man vorbereitet. Ähnliche Leitungen gebe es bereits auf deutschem und österreichischem Gebiet im Bodensee, so Bolliger weiter.

Die Erdgas Ostschweiz AG

Die Erdgas Ostschweiz AG ist für die Versorgung mit Erdgas östlich von Zürich zuständig. Sie betreibt das Hochdrucknetz.