Zum Inhalt springen
Inhalt

Erfolgreicher Kabarettist «Vor Vorstellungen bin ich immer noch nervös»

Der St. Galler Kabarettist Manuel Stahlberger sagt von sich selbst, er sei nicht der geborene Entertainer. Er sei eher «reingerutscht». Trotzdem steht er seit über 20 Jahren erfolgreich auf der Bühne. Zur Zeit finden die letzten Vorstellungen seines Stücks «Neues aus dem Kopf» statt.

SRF News: Sind Sie vor den Vorstellungen eigentlich noch nervös?

Manuel Stahlberger: Am Anfang hatte ich fast Angst. Da habe ich mich teilweise sogar gefragt, wieso ich das überhaupt mache. Aber jetzt ist es ok. Ich bin einfach nervös.

Wieso sind Sie denn überhaupt Kabarettist geworden?

Ich habe mit einem Freund für ein Quartierfest ein paar Songs geschrieben. Das war nur für diesen einen Anlass gedacht, denn wir hatten beide noch nie Lieder gemacht. Dann hat das aber gut funktioniert mit diesen Liedern und es sprach sich herum. So verdienten wir plötzlich etwas Geld mit unseren Konzerten.

Sie spielen im Moment ihr Stück «Neues aus dem Kopf» die letzten Male. Was kommt als nächstes?

Ich weiss es noch nicht so genau. Durch die Tournee konnte ich etwas Geld auf die Seite legen und möchte mir nun Zeit nehmen für meine Familie und für neue Projekte. Nächstes Jahr möchte ich mit meiner Band auf Tournee gehen, aber dazu gibt es noch keine genauen Pläne.

Das Gespräch führte Annina Mathis.

Manuel Stahlberger

Der St. Galler Liedermacher und Comic-Zeichner steht seit über 20 Jahren auf der Bühne. Er bespielt erfolgreich viele Kleinkunstbühnen in der ganzen Schweiz. 2009 gewann er den Kleinkunstpreis «Salzburger Stier».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.