Fähre wieder im Stunden-Takt unterwegs

Die Fähren zwischen Friedrichshafen und Romanshorn sind repariert und wieder fahrtüchtig. Sie haben den regulären Linienverkehr aufgenommen. Die Schiffe pendeln wieder im Ein-Stunden-Takt.

Die Fährverbindung war wegen technischer Defekte an beiden Schiffen eingestellt worden. In den vergangenen Tagen war nur die dritte Fähre «Euregia» im Einsatz. So war beim Fahrzeugtransport nur ein Zwei-Stunden-Takt möglich. Zusätzlich wurde ein Fahrgastschiff für den Transport von Personen eingesetzt. Die Reparaturarbeiten dauerten länger, als ursprünglich angenommen.