Zum Inhalt springen

Flugplatz Altenrhein Catering im WEF-Stress

Legende: Video Catering am Flughafen Altenrhein im WEF-Stress abspielen. Laufzeit 3:37 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 26.01.2018.

Der letzte WEF-Tag. Mit dem Ende des WEF fliegen die zahlreichen Besucher wieder zurück in die Heimat auf der ganzen Welt. Viele davon reisen in Privatjets ab dem Flugplatz Altenrhein. Die WEF-Woche ist für den Flugplatz die wichtigste des ganzen Jahres.

Die Verpflegung der Passagiere. Die Passagiere in den Privatjets werden vom eigenen Cateringbetrieb «Airport Altenrhein Catering» verpflegt. Eine Menukarte gibt es nicht, die Gäste können Menus frei bestellen. Die vielen Sonderwünsche zu erfüllen, ist eine Herausforderung während des WEF.

Die besonderen Wünsche. Laut Geschäftsführer Walter Tobler kommen die Bestellungen teilweise sehr kurzfristig. Eine Person sei deshalb während des WEF vor Ort, um jederzeit einkaufen zu können. Auch spezielle Bestellungen fordern die Mitarbeiter. Spezielle thailändische Suppen beispielsweise wurden deshalb bei Restaurants eingekauft. Nur selten könne eine Bestellung nicht erfüllt werden. Letztes Jahr sei dies bei einer grossen Bestellung von arabischen Spezialgerichten der Fall gewesen.