Zum Inhalt springen

Header

Audio
Leute über 65 dürfen wieder für die Pro Senectute arbeiten
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 22.05.2020.
abspielen. Laufzeit 01:20 Minuten.
Inhalt

Freiwillige Helfer ü65 Pro Senectute setzt wieder Pensionierte ein

Auch über 65-Jährige werden im Kanton St. Gallen wieder für Hausbesuche oder Botendienste der Pro Senectute eingesetzt.

Personen über 65 zählen gemäss den Behörden zur Risikogruppe. Das Wissen über das Coronavirus lasse unterdessen aber eine differenziertere Beurteilung zu, sagt der Geschäftsleiter von Pro Senectute St. Gallen, Thomas Diener: «Die Gesundheit jedes Einzelnen ist matchentscheidend. Wir haben sehr viele sehr fitte 65- oder 70-Jährige.» Für diese sei das Risiko höchstens minim grösser als für eine jüngere Generation um die 50.

Zurück zum Normalbetrieb

Etwa ein Viertel aller Helfer bei der Pro Senectute St. Gallen ist über 65 Jahre alt. Sie durften in den letzten Wochen keine Einsätze machen und mussten ersetzt werden. Nun werde der normale Betrieb langsam wieder hochgefahren, sagt Diener: «Überall dort, wo die Hygienemassnahmen gut eingehalten werden können, dürfen alle über 65, die möchten, wieder einsteigen.»

Die Pro Senectute betont aber, dass der Einsatz von über 65-jährigen freiwilligen Helfern keine Ermunterung sein soll, mit den Schutzmassnahmen nachlässig zu werden. Die Vorgaben der Behörden würden weiterhin eingehalten.

Regionaljournal Ostschweiz; 06:31 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen