Zum Inhalt springen

Ostschweiz Gefährliche Bakterien in Kaserne Frauenfeld

Drei Duschanlagen der Kaserne Auenfeld in Frauenfeld sind wegen Legionellen-Bakterien geschlossen worden. Personen sind bislang aber keine erkrankt. Die Legionellen können eine gefährliche Lungenentzündung auslösen - die sogenannte Legionärskrankheit.

Fafel «Dusche Herren» in Kaserne.
Legende: In den Duschen auf der Kaserne Auenfeld in Frauenfeld sind Legionellen-Bakterien entdeckt worden. Keystone

Das Auftreten der erhöhten Legionellen-Konzentration wurde bei der periodischen Überprüfung der Wasserqualität festgestellt. Die betroffene Aufbereitungsanlage für Warmwasser wird mit chemischen und thermischen Verfahren gereinigt und anschliessend saniert sowie technisch verbessert. Die Anlage stammt aus dem Jahr 1986.

Legionellen sind Bakterien, welche praktisch überall in der Natur vorkommen – so auch im Trinkwasser. Gelangen sie über Aerosole in die Lunge, können sie eine schwere Lungenentzündung verursachen, die sogenannte Legionärskrankheit. Diese verläuft unter Umständen tödlich. 

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.