Glarner Finanzdirektor will Lintharena unterstützen

Die Lintharena in Näfels hat finanzielle Probleme. Gleichzeitig muss zum Beispiel das Hallenbad dringend saniert werden. Darum bitten die Betreiber den Kanton um seine Hilfe. Die Forderung stösst beim Finanzdirektor auf Verständnis.

«Die Lintharena ist für die Bevölkerung im Kanton von grosser Bedeutung, da muss man auch bereit sein ab und zu einen Beitrag zu sprechen», sagt der Glarner Finanzdirektor Rolf Widmer gegenüber dem «Regionaljournal Ostschweiz» auf SRF1. Er will sich darum bei seinen Regierungskollegen für diesen Kredit einsetzen und eine Vorlage dazu vor die Landsgemeinde bringen.

Rolf Widmer will sich für den Kredit stark machen, obwohl es bei der letzten Vorlage vor 15 Jahren hiess, es sei die letzte Finanzspritze, die nötig sei. Da habe man sich getäuscht, erklärt Rolf Widmer. Man habe mit verschiedenen Betreibern solcher Sportzentren gesprochen und gemerkt, dass es ohne finanzielle Hilfe der öffentlichen Hand wohl nicht gehe.

Gemeindeversammlung

Die Lintharena steht prominent am Ortseingang von Näfels im Kanton Glarus. Sie ist ein Sportzentrum mit Hallenbad, Kletterhalle und Hotel. Aber nicht nur Sportveranstaltungen werden in der Lintharena durchgefürt, auch die Gemeindeversammlung von Glarus Nord findet jeweils dort statt.