Zum Inhalt springen
Inhalt

Strukturelles Defizit Glarus Süd will Schulhäuser schliessen

  • Die Gemeinde Glarus Süd hat gemäss Gemeindepräsident Mathias Vögeli ein strukturelles Defizit von rund 2,4 Millionen Franken.
  • Der Gemeinderat sucht nach Sparpotential.
  • Im Juni ist eine Informationsveranstaltung geplant. Dann will der Gemeinderat der Bevölkerung mitteilen, welche Schulhäuser geschlossen werden sollen.
  • Im Herbst gibt es eine Abstimmung darüber.
  • Glarus Süd hat zurzeit neun Primarschulen und drei Oberstufen.

Es könnte sein, dass Schulstandorte geschlossen werden.
Autor: Mathias VögeliGemeindepräsident Glarus Süd

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.