Grosse Ehre für Frauenfelder Kino

Der Thurgauer Kulturpreis 2014 geht an das Cinema Luna in Frauenfeld. Der Regierungsrat würdigt damit die Verdienste des Vereins «Frauenfelder FilmfreundInnen». Dessen Engagement zeugt von Herzblut. Seit 1994 betreibt er das Kino ehrenamtlich.

Der Kinosaal

Bildlegende: Der Kinosaal des geehrten Kinos Luna in Frauenfeld. ZVG

Das Cinema Luna in Frauenfeld zeige seit 20 Jahren ein einzigartiges und qualitativ hochstehendes Kinoprogramm, heisst es in einer Medienmitteilung des Kantons. Mit guten Studiofilmen - viele davon sind Produktionen aus der Schweiz - und kulturell wertvollen Filmreihen beweise der Verein Frauenfelder FilmfreundInnen (FFF) grosses Geschick in der Programmation. Zudem sei die ehrenamtliche Tätigkeit der Mitglieder beispielhaft.

Der mit 20 000 Franken dotierte Thurgauer Kulturpreis wird am 22. September 2014 im Eisenwerk Frauenfeld durch Regierungsrätin Monika Knill übergeben.