Hans Stricker übernimmt Ruder in Herisau

Nach der Wahl von Gemeindepräsident Paul Signer in die Ausserrhoder Regierung wird Herisau in den nächsten Monaten von Hans Stricker geführt. Er übernimmt die Amtsgeschäfte Anfang Juni in einem Pensum von 75 Prozent.

Das Gemeindehaus in Herisau.

Bildlegende: Im Gemeindehaus Herisau hat in den nächsten Monaten Hans Stricker das Sagen. zvg

Gemeindevizepräsident Hans Stricker übernimmt in Herisau die Führung von Paul Signer. Da Stricker das Amt nicht Vollzeit ausführt, werden gewisse Projekte liegen bleiben, sagt Paul Signer gegenüber der Sendung Regionaljournal Ostschweiz.

«  Da geht es vor allem um Projekte, die in die Zukunft gerichtet sind »

Paul Signer
Scheidender Gemeindepräsident

Bei solchen Projekten sei es wichtig, dass der neue Gemeindepräsident oder die neue Gemeindepräsidentin involviert seien, sagt Paul Signer. «Da müssen wir Verzögerungen von etwa einem halben Jahr in Kauf nehmen».