Zum Inhalt springen

Ostschweiz «Harmos hat nichts mit Lehrplan 21 zu tun»

Ein Komitee will mit einer Volksinitiative erreichen, dass der Kanton St.Gallen aus dem Harmos-Konkordat austritt. Damit soll der Lehrplan 21 verhindert werden. «Völlig falscher Ansatz», sagt Bildungsdirektor Stefan Kölliker.

Ein Schüler in einem Schulzimmer
Legende: Der Lehrplan 21 könnte auch eingeführt werden, ohne Mitglied des Harmoskonkordats zu sein. Keystone

Die Initianten würden ziemlich alles durcheinander bringen, was man durcheinander bringen könne, sagt Stefan Kölliker. Ein Austritt aus Harmos bedeute nicht automatisch, dass der Lehrplan 21 wegfällt. Der Entscheid über die Einführung des Lehrplans liege bei der Regierung, so Kölliker.

Die Initiative löse vor allem Verunsicherung aus. Sobald der Lehrplan Ende Oktober verabschiedet wird, werde der Kanton eine Informationskampagne durchführen. Kölliker zeigte sich überzeugt, dass der Lehrplan auf einem guten Weg sei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von RöNee Steiner, Olten
    Willkommen in der Welt der Bildungsmafia! Wie von Geisterhand wird seit 10 Jahren die Schule umgebaut und zwar am Volk und Parlamenten vorbei! Die EDK will um jeden Preis verhindern, dass sich Politiker und Volk einmischen. Mein Vorschlag an die St. Galler: Aus HarmoS raus und dann gleich nach dem Vorbild der Aargauer oder Schwyzer eine weitere Initiative lancieren, die das Volksschulgesetz so abändert, dass der LP21 dorthin entsorgt wird, wo er hingehört: auf den Abfallhaufen der Geschichte!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Paul Bannwart, Appenzell
    Interessant, dass Herr Kölliker sagt, Harmos und Lehrplan würden nicht zusammen hängen. Anderseits hat die Regierung eine Initiative zur Lehrplangestalrung als ungültig erklärt weil diese Harmos widersprechen würde. Welcher Anwalt hilft uns da weiter?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen