Heiden will mehr Touristen

Sinkende Logiernächte machen den Heidenern zu schaffen. Zwei neue Hotelprojekte sollen dem Tourismus neuen Schwung geben.

Spazierweg in heiden, am Ende Aussicht auf den See

Bildlegende: Heiden: Schöne Spazierwege und einmalige Seesicht - aber wenig Touristen. SRF

Am 24. November stimmt Heiden über den Teilzonenplan «Park» ab. Er soll die Voraussetzungen schaffen, damit das alte Hotel «Park» neu gebaut werden kann. Geplant ist in Heiden ausserdem der Umbau der ehemaligen «Pension Nord». Und bereits im Bau ist ein neues Gourmet-Restaurant.

Ein Ausbau der Infrastruktur werde neue Gäste bringen, davon ist Gemeindepräsident Norbert Näf überzeugt. Das Potential sei da, zur Zeit fehlten aber die nötigen Betten. Von Mehr Gästen verspricht er sich auch eine bessere Auslastung des Kurhauses.

Parallel soll auch das touristische Angebot besser verkauft werden. Die Appenzeller lassen sich dabei von «Schweiz Tourismus» beraten.