Helvetia Versicherung steigert Gewinn

Helvetia hat 2014 den Gewinn und das Volumen deutlich gesteigert, was massgeblich auf die Übernahmen der Nationale Suisse und der Basler Österreich zurückzuführen ist. Mit der Integration der beiden zugekauften Geschäfte sieht sich die Helvetia «auf Kurs».

Hauptsitz der Helvetia auf dem St. Galler Rosenberg

Bildlegende: Neu ist die St. Galler Helvetia die drittgrösste Versicherung der Schweiz. Keystone

Der Reingewinn der Helvetia belief sich 2014 auf 393 Mio Franken nach 364 Mio im Jahr 2013. Die Effekte aus den beiden Übernahmen ausgeklammert, kam das Ergebnis aus Geschäftstätigkeiten auf 422 Mio Franken zu liegen, was einem Anstieg um knapp 16% entspricht.

Das Geschäft mit Lebensversicherungen habe schwächer als erwartet abgeschnitten, schränken Experten in ersten Kommentaren ein. Die Sparte weise viel geringere Kapitalgewinne auf als im Vorjahr.