Zum Inhalt springen

Hochbetrieb während WEF Diskretion für die Wirtschaftselite

Mediensprecher Thomas Mary neben der Piste.
Legende: Die WEF-Tage in Altenrhein interessieren auch die Kollegen vom ORF. SRF

Mediensprecher Thomas Mary vom Flugplatz Altenrhein (SG) ist in diesen Tagen ein gefragter Interviewpartner. Die Starts und Landungen während des WEFs in Davos ziehen auch Medienschaffende aus dem nahen Ausland an. In der Regel sind es eher unbekanntere Wirtschaftsvertreter, die via Altenrhein ans WEF reisen. Für die Maschinen der Staats- und Regierungschefs wäre die Landepiste zu kurz.

Mitarbeiter des Flugplatzes.
Legende: Die Fluglotsen erwarten demnächst die nächste Landung. SRF

Das Bodenpersonal erlebt eine intensive Woche. Kaum ist die Maschine gelandet, werden die Crew und Passagiere in Empfang genommen. Die WEF-Teilnehmer reisen in der Regel mit dem Taxi weiter.

Medienschaffende neben Piste.
Legende: Medienschaffende halten die Landungen der Business-Jets mit ihren Kameras fest. SRF

Auch wenn die WEF-Prominenz via Zürich reist: Für die Medienschaffenden aus der Region ist der Sonderbetrieb in Altenrhein von grossem Interesse. Hin und wieder werden hier internationale Stars gesichtet. Vor Jahren - so erzählen die Anwohner - habe man Tina Turner sehen können.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.