Holz ist nur die Hälfte wert

Der Sturm Niklas, der vor zwei Wochen in der Ostschweiz wütete, hat nur wenige Schäden in den Wäldern angerichtet. Das zeigt ein Blick in den aktuellen Holzmarktbericht.

Sturmschaden im Wald

Bildlegende: In der Ostschweiz richtete Sturm Niklas nur wenig Schäden an. Keystone

Grosse, flächenartige Schäden wurden bislang keine gemeldet, einzig einige Streuschäden wurden registriert, heisst es im Holzmarktbericht der Holzmarkt Ostschweiz AG. Geschätzt handle es sich um rund 15'000 Festmeter Schadholz in den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Appenzell und dem Fürstentum Liechtenstein, so Geschäftsführer Heinz Engler. Ein Festmeter entspricht einem Kubikmeter Holz.

Das Schadholz ist nur noch rund die Hälfte des Preises wert, so Engler. Die Vermarktung erfolge über die gewohnten Absatzkanäle.