25 Mitarbeiter verlieren Job HWB Kunststoffwerke verlassen Wolfhalden

Die Liegenschaft der HWB Kunststoffwerke in Wolfhalden sind im Internet zum Verkauf ausgeschrieben.

Bildlegende: Die Liegenschaft der HWB Kunststoffwerke in Wolfhalden ist im Internet zum Verkauf ausgeschrieben. HWB

Die HWB Kunststoffwerke AG in Wolfhalden AR ist spezialisiert auf individuelle Lösungen aus Kunststoff. Das Unternehmen besteht seit rund 70 Jahren.

Kein Sozialplan

Weil die Produktionskosten in der Schweiz zu hoch seien, verlagern die HWB Kunststoffwerke ihre Produktion per Ende August nach Tschechien. 25 Arbeitsplätze gehen dabei verloren. «Für die Betroffenen ist das eine tragische Sache», sagt Gemeindepräsident Gino Pauletti gegenüber SRF News.

Um die fünf Mitarbeitende hätten eine neue Stelle gefunden. Für die übrigen gebe es keinen Sozialplan, heisst es von der Geschäftsleitung der HWB Kunststoffwerke AG. Sie stehe in Kontakt mit Unternehmen aus der Region und sei bestrebt, dass viele der Mitarbeitenden dorthin umplatziert würden.

Gewerbepark

Die Gemeinde Wolfhalden werde alles daran setzen, dass die Geschäftsliegenschaft weiter genutzt werde. Man hoffe auf einen Investor. Die Gemeinde selber könne sich einen Kauf nicht leisten, so Pauletti weiter. Er wolle sich allenfalls für eine sinnvolle Umnutzung des HWB-Areals einsetzen. Pauletti kann sich dort einen Gewerbepark vorstellen.

Die beiden Fabrikationshallen und das Bürogebäude am Friedberg sind aktuell auf Online-Immobilienplattformen für rund sechs Millionen Franken zum Verkauf ausgeschrieben.