Jakob Bösch AG mietet Biorender

Die Jakob Bösch AG aus Schwellbrunn wird rückwirkend auf den 9. Oktober die Anlagen der Biorender mieten und weiterhin Biogas produzieren. Das Familienunternehmen wurde 1978 gegründet.

Unternehmen Jakob Bösch AG

Bildlegende: Das Familienunternehmen Jakob Bösch AG hat seinen Sitz in Aedelswil zwischen Herisau und Schwellbrunn. ZVG

Die Münchwiler Biogasproduzentin Biorender hat vor zwanzig Tagen Konkurs angemeldet. Nun ist klar: es geht weiter. Das Unternehmen Jakob Bösch AG aus Schwellbrunn wird den Betrieb der Biorender vorerst für ein Jahr mieten und dort weiterhin Biogas produzieren. Die Stadt St. Gallen hat bereits angekündigt, im kommenden Jahr für 1,7 Millionen Franken Biogas abzukaufen.

Die Firma Jakob Bösch AG wurde 1978 von Jakob Bösch Senior gegründet. Das Familienunternehmen beschäftigt 14 Personen, vergärt pro Tag rund 30 Tonnen Abfälle und erzielt einen Umsatz von mehreren Millionen Franken. Exakte Zahlen sind nicht bekannt. Der Branchendienst Moneyhouse geht aktuell von einem Umsatz zwischen 5 und 10 Millionen Franken aus.

Die Jakob Bösch AG hat sich auf das Recycling von Lebensmitteln spezialisiert. Aus diesen Lebensmittelabfällen wurde bis 2010 ein hochwertiger Bestandteil für die Schweinefütterung produziert. Heute ist dies nicht mehr erlaubt.