Jörg Kachelmann gibt Führung bei Meteomedia ab

Jörg Kachelmann ist nicht mehr Verwaltungsratspräsident von Meteomedia. Auch verlässt er das oberste Führungsgremium dieser Firma. Wie der «Tagesanzeiger» am Samstag berichtet bleibt er dem Unternehmen mit Sitz in Gais als freier Berater erhalten.

Jörg Kachelmann

Bildlegende: Jörg Kachelmann hat Meteomedia gegründet, nun gibt er das Mandat Verwaltungsratspräsidenten ab. Keystone

Im Appenzeller Handelsregister ist ersichtlich, dass Jörg Kachelmann ab sofort nicht mehr Verwaltungsratspräsident der Meteomedia ist. Auch sitzt der Gründer von Meteomedia nicht mehr im obersten Führungsgremium. Neuer starker Mann an der Firmenspitze ist Martin Kurer wie der «Tagesanzeiger» am Samstag berichtet. Martin Kurer teilt sich mit zwei anderen Mitarbeitern ebenfalls die Geschäftsleitung von Meteomedia.

Jörg Kachelmann begründet seinen Rücktritt gegenüber und für eine Stellungnahme war er am Samstag nicht erreichbar. Als freier Berater bleibt er Meteomedia mit Sitz in Gais erhalten. Alle diese Entscheidungen seien im besten Einvernehmen erfolgt, werden die Involvierten in der Tageszeitung zitiert.