Kanton Glarus zahlt gerechte Löhne

In der Glarner Kantonsverwaltung verdienen Frauen und Männer gleichviel. Die Regierung hat die Löhne überprüft. Die Glarner SP fordert nun noch mehr.

Sowohl in der kantonalen Verwaltung, als auch bei den Lehrpersonen gebe es keine Ungleichheit zwischen Frauen und Männern, so das Ergebnis einer Lohnprüfung. Das teilt die Glarner Kantonsregierung mit. Die SP-Fraktion hatte die Regierung bereits 2009 aufgefordert, die Löhne der Kantonsangestellten zu überprüfen.

SP noch nicht restlos zufrieden

Die SP des Kantons Glarus zeigte sich in einer Mitteilung erfreut über die Prüfung und das Ergebnis. Restlos zufrieden ist die Partei aber noch nicht. Die SP fordert, es müsse auch gewärleistet werden, dass Frauen und Männer die gleichen Aufstiegs- und Entwicklungschancen haben.