Kanton Thurgau ist Ehrengast an der Olma 2017

Der Kanton Thurgauer will sich als Gastkanton an der Olma 2017 präsentieren. Das Departement für Inneres und Volkswirtschaft wurde beauftragt, eine entsprechende Projektorganisation einzusetzen.

Umzug des Thurgaus am der Olma 1998

Bildlegende: Der Thurgau bei seinem Auftritt als Gastkanton an der Olma 1998 unter dem Motto «Aussen grün. Innen Thurgau». zvg

Insgesamt war der Kanton Thurgau bereits vier Mal Gastkanton an der Olma. Das erste Mal im Jahr 1950, dann in den Jahren 1972 und 1983 sowie letztmals im Jahr 1998. 

Die Einladung zur 75. Olma, der Jubiläums-Olma im Jahr 2017, hat der Regierungsrat des Kantons Thurgau mit Freude angenommen und er bezeichnet sie als grosse Ehre für den Thurgau. Dem Gastkanton biete sich die Gelegenheit, sich nicht nur während den elf Messetagen sondern darüber hinaus an verschiedenen Anlässen zu präsentieren.

Breite Aktivitäten

Der Kanton bekommt die Möglichkeit, die Eröffnungsfeier mitzugestalten und einen folkloristischen Umzug mit Vereinen, Musikgesellschaften usw. vom Hauptbahnhof in St.Gallen durch die Altstadt zum Messegelände durchzuführen. Im Weiteren gestaltet der Gastkanton während der ganzen Messedauer eine Sonderschau, in welcher sich der Gast in einer vom ihm gewählten Form präsentiert. Schliesslich bietet sich auch die Möglichkeit, ein Rahmenprogramm in kulturellen, unterhaltenden und sportlichen Bereichen in der Stadt St.Gallen anzubieten.