Sportbahnen Glarus Kanton will unter die Arme greifen

Skigebiet Elm

Bildlegende: Die Sportbahnen Elm haben alles andere als schneesichere Bedingungen. Sportbahnen Elm

  • Den Sportbahnen Elm und Braunwald geht es seit Jahren finanziell schlecht. In einer Vorlage präsentiert der Regierungsrat drei Varianten für die Rettung der Sportbahnen.
  • Erste Variante: Eine Gesetzesänderung die Subventionszahlungen ermöglichen soll. Zweite Variante: Die Gründung einer Kapitalgesellschaft, die neue Anlagen finanziert und den Betreibern vermietet. Im Topf sollen 12,5 Millionen Franken eingezahlt werden. Dritte Variante: Keine öffentliche Mitfinanzierung.
  • Zudem müssen die beiden Sportbahnen ein Konzept erstellen, wie eine Sanierung gelingen soll. Nur so würde der Kanton auf die Rückzahlung bisheriger Darlehen verzichten.
  • Die Vorlage liegt nun bei den Gemeinden, Parteien und Tourismusorganisationen. Diese haben bis Ende September Zeit sich zur Vorlage der Regierung zu äussern.