Kehrt Tranquillo Barnetta nach 11 Jahren nach St. Gallen zurück?

Der FC St. Gallen versucht, Tranquillo Barnetta zurück in die Ostschweiz zu holen. Dem 75fachen Schweizer Internationalen wurde ein Zweijahresvertrag angeboten.

Nationalspieler Tranquillo Barnetta

Bildlegende: Spielt Nationalspieler Tranquillo Barnetta bald wieder im St. Galler «Grün»? Keystone

«Wir haben Barnetta ein Angebot unterbreitet. Der Entscheid liegt nun bei ihm», wird St. Gallens neuer Sportchef Christian Stübi in der Dienstagsausgabe des St. Galler Tagblatts zitiert. Ob Barnetta vorzeitig zum FCSG zurückkehrt, ist derzeit allerdings noch ungewiss.

Auf Job-Suche

Barnetta verliess den FC St. Gallen vor elf Jahren und schloss sich Leverkusen an. In der Bundesliga spielte der mittlerweile 30jährige Mittelfeldspieler auch für Hannover 96, Eintracht Frankfurt und Schalke 04. Mit dem Klub aus Gelsenkirchen verlängerte der St. Galler den Vertrag nicht; seither befindet er sich auf Job-Suche. Nach dem Abschied aus der Bundesliga liebäugelt Barnetta auch mit einem Engagement in England, Italien oder Spanien.