Zum Inhalt springen

Kinderfreundliche Gemeinde Frauenfeld ist offiziell kinderfreundlich

Zwei Kinder seifen sich mit Schnee ein.
Legende: Die Ausserrhoder Gemeinde Teufen hat das Unicef-Label der «kinderfreundlichen Gemeinde» seit 2012. Keystone

Unicef Schweiz hat der Stadt Frauenfeld zum zweiten Mal die Auszeichnung als «Kinderfreundliche Gemeinde» übergeben. Das Label bescheinigt damit die Bestrebungen von Städten und Gemeinden, die Anliegen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen anzuhören und ihren Lebensraum danach zu gestalten.

Das erste Mal bekam Frauenfeld 2012 dieses Label. Daraus entstanden ist unter anderem der Kinderrat, Spielplätze wurden belebter oder Turnhallen sind Sonntags geöffnet.

Unesco Schweiz zeichnete 29 Gemeinden und Städte als «kinderfreundlich» aus. In der Ostschweiz sind es neben Frauenfeld sechs weitere: Arbon, Flawil, Teufen, Rapperswil-Jona, Wil und Uznach.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.