Kulturgut: Regionale Weihnachtslieder wieder entdecken

«Stille Nacht», «Oh Tannenbaum» oder «Oh du fröhliche»: Es sind die altbekannten Weihnachtslieder, die am Heiligabend zum Besten gegeben werden. Aber es gibt auch Schweizer Weihnachtslieder, und unter ihnen sind auch Lieder aus der Ostschweiz. Und genau diese sollen wieder entdeckt werden.

Video «Weihnachtslieder neu interpretiert» abspielen

Weihnachtslieder neu interpretiert

4:52 min, aus Schweiz aktuell vom 23.12.2013

Die Ostschweizer Sängerin Sabrina Sauder hat es sich zur Aufgabe gemacht, Weinachtslieder aus ihrer Heimat vor dem Vergessen zu bewahren. Sie hat ein altes Liederbuch gefunden und die Schweizer Weihnachtslieder neu aufgearbeitet oder auch interpretiert.

«Weihnachtslieder aus der Region gehören zum Kulturgut», sagt die Musikerin.

Deshalb übt sie mit drei Ostschweizer Primarschulen aus St.Gallen und dem Thurgau Lieder für das alljährliche Weihnachtskonzert.

Sabrina Sauder hat in den letzten drei Jahren zwei CDs mit Schweizer Weihnachtsliedern veröffentlicht. Darunter sind Lieder aus dem Wallis, dem Tessin oder auch aus der Ostschweiz. So beispielsweise das Lied «Waldweihnacht» vom St.Galler Komponisten Siegfried F. Müller.