Zum Inhalt springen

Linthgebiet War es ein Wolf?

Ein Wolf
Legende: Gut möglich, dass jetzt auch im Gebiet See-Gaster ein Wolf unterwegs ist. Keystone
  • Am frühen Freitagabend ist bei Kaltbrunn mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Wolf gesehen worden. Das teilt das kantonale Amt für Natur, Jagd und Fischerei mit. Es wäre das erste Mal, dass ein Wolf im Linthgebiet gesichtet wird.
  • Ein Jäger und ein Landwirt hatten ein wolfähnliches Tier beobachtet und meldeten dies den Behörden. Bilder des Tieres gibt es. Sie sind aber aus grosser Distanz aufgenommen worden. Für eine sichere Bestimmung genügt die Qualität der Aufnahmen jedoch nicht.
  • Die kantonale Fachstelle für Herdenschutz informierte die Schafhalter im Gebiet See und Gaster per SMS-Alarm. Bisher gingen keine Meldungen von gerissenen Nutztieren ein. Auch gibt es keine weiteren Hinweise, wohin der Wolf seine Wanderung fortgesetzt hat.