Martin Leutenegger will für Glarus in den Ständerat

Der ehemalige Landrat und heutige Verwaltungsrats-Präsident der Glarner Kantonalbank will für Glarus in den Ständerat. Heute Donnerstag hat er seine Kandidatur bekannt gegeben. Leutenegger ist bereits der sechste Kandidat.

Martin Leutenegger

Bildlegende: Martin Leutenegger will in den Ständerat. ZVG

Martin Leutenegger ist 1966 geboren und in Glarus aufgewachsen. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre und bildete sich anschliessend zum Buchhalter und Accountant weiter. Von 2001 bis 2008 war Leutenegger für die FDP im Landrat, zuletzt als Präsident der FDP-Fraktion.

Karriere machte Martin Leutenegger bei der Electrolux Schwanden AG. Bis Anfang 2013 führte er das Unternehmen als stellvertretender Direktor. Heute ist Leutenegger Geschäftsführer und Inhaber von Leutenegger Consulting. Ebenfalls ist er seit 2008 als Präsident des Verwaltungsrates der Kantonalbank Glarus engagiert.

Martin Leutenegger ist bereits der sechste Kandidat, der sich für den Sitz des abtretenden Ständerates This Jenny bewirbt. Ebenfalls ins Rennen steigen Stefan Müller (CVP), Franz Landolt (Grünliberale), Karl Stadler (Grüne), Werner Hösli (SVP) und Hansjürg Rhyner (FDP). Die Wahl findet am 18. Mai statt.