Maschine von Baustelle abtransportiert - keine Seltenheit

Am Wochenende haben Unbekannte in Buchs einen Grabenstampfer unbemerkt abtransportiert. Diebstähle auf Baustellen sind keine Seltenheit.

In diesem Jahr hat die St. Galler Kantonspolizei bereits über 30 Baustellendiebstähle verzeichnet. Diese Art von Diebstählen sei lukrativ, sagt Mediensprecher Hanspeter Krüsi gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz».

Erstens, weil Baumaschinen oft mehrere tausend Franken wert seien. Und zweitens, weil Maschinen oft im Ausland weiterverkauft oder auf anderen Baustellen unbemerkt integriert würden.

Dazu komme, dass auf Baustellen derart viele Leute ein und aus gingen, dass es kaum auffalle, wenn jemand mit einem Lieferwagen eine Baumaschine abtransportiere.

Baustellen-Diebstähle würden nur selten aufgeklärt, so Krüsi. Und meist auch nur dann, wenn eine Maschine im Zusammenhang mit einem anderen Delikt wieder auftauche.