Michael Albasini triumphiert beim Etappenrennen Paris - Nizza

Der Thurgauer Radprofi feiert in Frankreich den ersten bedeutenden Schweizer Saisonsieg.

Michael Albasini setzt sich vor den Verfolgern durch.

Bildlegende: Der Thurgauer Michael Albasini überspurtet das Verfolgerfeld und gewinnt die 4. Etappe. Keystone

Der 32-jährige Thurgauer gewann die 4. Etappe, indem er den Kasachen Maxim Iglinski und den Slowaken Peter Velits im Spurt einer grösseren Gruppe deutlich auf die Plätze 2 und 3 verwies.

Der Walliser Johann Tschopp eroberte sich überdies das Leadertrikot im Bergpreis. Gesamt-Erster blieb der Amerikaner Andrew Talansky.