Zum Inhalt springen

Miese Ernte in Mostindien Schlechte Nachrichten aus dem Apfelkanton

Der Apfel ist die beliebteste Schweizer Frucht; etwas mehr als 16 Kilogramm essen Herr und Frau Schweizer pro Kopf und Jahr. Jeder dritte Tafelapfel in der Schweiz und jeder zweite Mostapfel stammt aus dem Thurgau. So schlecht wie dieses Jahr war die Ernte seit über 30 Jahren nicht mehr.

Legende: Audio Miese Ernte: Schlechte Nachrichten aus dem Apfelkanton abspielen. Laufzeit 3:53 Minuten.
3:53 min, aus Espresso vom 03.10.2017.

«Ich habe 70% weniger Tafeläpfel als im letzten Jahr», klagt Ralph Gilg. Der Obstbauer aus Fruthwilen am Untersee ist zugleich auch Präsident des Thurgauer Obstverbandes: «Viele Apfelbauern im Kanton Thurgau haben einen Totalausfall zu beklagen, sie stehen vor dem finanziellen Ruin. »

Hagelschäden sind von der Hagelversicherung gedeckt; Wind, Sturm und Frost sind nicht versichert. Der «Fondssuisse» unterstützt die betroffenen Bauern. Die Stiftung leistet finanzielle Beiträge an Schäden, die durch nicht vorhersehbare Naturereignisse verursacht wurden und für die heute keine Versicherung abgeschlossen werden kann.

50% weniger Mostäpfel

Auch das Mostobst ist vom Frost vom vergangenen Frühling betroffen: «Wir haben eine schlechte Ernte und erwarten nur gerade die Hälfte einer Normalernte», sagt Georges Möhl, der Betriebsleiter der Mosterei Möhl, einer der grössten Mostereien der Schweiz. Die Preise werden wegen der schlechten Ernte aber nicht angehoben, sagt Möhl weiter.

Laut Ralph Gilg, dem Präsidenten des Thurgauer Obstverbandes, haben 70 Obstbauern ein Gesuch um finanzielle Hilfe gestellt.

SRF1, Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli (Bruno Hochuli)
    Ehrlich gesagt, die Thurgaueräpfel waren früher besser, jetzt mit diesen tausenden Niederstamm Bäumen ist die Qualität sehr schlecht geworden. Ich kann sehr gut auf viele neue Apfelsorten verzichten, leider. Nun wird auf hohem Niveau gejammert, aber mein Bedauern ist mässig.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen