Mitarbeiter im Zentrum des KMU-Tags

Der diesjährige KMU-Tag widmet sich dem Thema «Mitarbeitende». Die Unternehmer kämpfen immer noch mit dem starken Franken. Das wird bei Gesprächen am Rande des KMU-Tags deutlich.

Person auf der Bühne

Bildlegende: Urs Fueglistaller begrüsste rund 1000 Gäste am KMU-Tag. SRF

«KMU und Mitarbeitende» - so lautete das Thema des Schweizer KMU-Tags 2015. Sechs Referentinnen und Referenten aus Praxis und Forschung beleuchteten verschiedene Aspekte der Führung, die Mitarbeitende «inspirieren, motivieren und bewegen» soll. Von Brigitte Breisacher, Inhaberin der Alpnach-Norm-Gruppe, bis hin zu Marco Büchel, ehemaliger Spitzensportler, traten verscheidene Referenten vor rund tausend Gästen auf.

Preisdruck ist präsent

Bei Gesprächen am Rande der Tagung wurde deutlich, dass die KMU-Betriebe sehr häufig unter grossem Preisdruck stehen. Insbesondere die Grenzregionen hätten mit den tiefen Preisen aus dem Ausland zu kämpfen, hiess es etwa.

Urs Fueglistaller, Direktor der KMU-HSG und Organisator der KMU-Tagung, erklärte, dass die KMU-Betriebe tatsächlich unter Druck stünden. Insbesondere die Aufhebung des Euro-Mindestpreises habe die Firmen stark getroffen. Gefragt seien jetzt innovative Firmen. Diese könnten sich auch dieser Herausforderung stellen, so Fueglistaller. Er sei aber immer wieder überrascht, wieviele solche inovative Firmen es in der Schweiz gebe.