Zum Inhalt springen
Inhalt

Mobilfunk Mosnang tickt anders

Gemeindepräsident Renato Truniger, links, und Swisscom-Vertreter Jakob Meier an der Infoveranstaltung am Mittwochabend in Mosnang.
Legende: Gemeindepräsident Renato Truniger, links, und Swisscom-Vertreter Jakob Meier an der Info-Veranstaltung am Mittwochabend. SRF Peter Traxler
  • Die Toggenburger Landgemeinde Mosnang liegt in Sachen Mobilfunk in einem «Sendeloch». Private wie auch Geschäftsleute klagen über schlechte oder gar fehlende Handyverbindungen.
  • Der Gemeinderat bat deshalb den Mobilfunkanbieter Swisscom, die Möglichkeiten einer eigenen Mobilfunkantenne im Dorf abzuklären.
  • Gemeinderat und Swisscom schlagen nun vor, eine leistungsstarke Antenne im Kirchturm im Zentrum des Dorfes zu installieren. Die Kirchgemeinde zeigt sich interessiert.
  • An einer Info-Veranstaltung am Mittwochabend legten die Initianten ihre Pläne dar. Rund 30 Personen besuchten den Anlass. Viele äusserten sich im Anschluss verhalten positiv dazu. Nun soll das Baugesuch eingereicht werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.