Modernes Pflegeheim für das Sarganserland

Die Gemeinden im Sarganserland erneuern und erweitern das gemeinsame Pflegeheim in Mels. Es werden 26,8 Millionen Franken investiert. Alle Gemeinden haben zugestimmt.

Visualisierung Pflegeheim Sarganserland

Bildlegende: So soll das Pflegeheim nach dem Umbau aussehen. zvg

Die baulichen und betrieblichen Verhältnisse im Pflegeheim Sarganserland entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Deshalb wird es saniert und erweitert. An die Gesamtkosten von 26,8 Millionen Franken zahlen die künftigen Zweckverbandsgemeinden zusammen einen einmaligen Investitionsbeitrag von 13 Millionen Franken aufgeteilt im Verhältnis zu den Einwohnerzahlen.

Das regionale Pflegeheim Sarganserland soll künftig als regionales Pflegezentrum darauf ausgerichtet werden, vor allem Bewohnerinnen und Bewohner aufzunehmen, die schwer pflegebedürftig sind. Beteiligt sind die Gemeinden Sargans, Vilters-Wangs, Bad Ragaz, Pfäfers, Mels und Flums. Die Gemeinderäte sämtlicher Gemeinden setzten sich für das Projekt ein.