Zum Inhalt springen

Nach Herzinfarkt Landesfähnrich Martin Bürki zurück im Amt

Bürki
Legende: Martin Bürki (rechts) wurde an der Landsgemeinde 2012 zum neuen Landesfähnrich gewählt. Keystone

Der Innerrhoder Landesfähnrich Martin Bürki nimmt nächste Woche seine Amtsgeschäfte wieder auf, das teilt die Standeskommission mit. Bürki hatte vor knapp zwei Wochen, am 4. Januar, einen leichten Herzinfarkt erlitten.

Der Justiz- und Sicherheitsdirektor erhole sich gut, schreibt die Regierung. Bürki habe das Spital verlassen können und befinde sich in einer ambulanten Therapie.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.