FC Rapperswil-Jona Neue Liga fordert Club heraus

Stadion Grünfeld des FC Rapperswil-Jona

Bildlegende: Das Stadion Grünfeld ist zwar schmuck, aber veraltet. Vor dem Saisonstart wird deshalb noch gehämmert und gezimmert. FCRJ

Am Montag bestreitet der FC Rapperswil-Jona sein erstes Spiel in der Challenge League. Nach dem grossen Jubel über den Aufstieg folgte die grosse Arbeit. In nur sechs Wochen mussten die Anforderungen der Swiss Football League erfüllt werden. Diese verlangen unter anderem beim Stadion einen Gästesektor, nummerierte Klappstühle und starke Flutlichter.

Es sei soweit alles bereit für den Start in die Challenge League, sagt Geschäftsführer Daniel Welti. Unter anderem wurde eine provisorische Brücke für die Besucher gebaut. Auch wurde zusätzliches Personal eingestellt.

Gerade beim Stadion konnte aber noch nicht alles umgesetzt werden. Für die Flutlichter wurde ein Baugesuch eingereicht. Nachbarn haben dagegen aber Einsprache erhoben.