Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Neues Zentrum für Rapperswil-Jona

Mitten in der Stadt Rapperswil-Jona soll bis in vier Jahren eines neues Einkaufszentrum gebaut werden. Für das Grossprojekt müssen mehrere Häuser weichen.

Blick auf eine Häuserreihe von Rapperswil. Im Hintergrund das Schloss.
Legende: Ganz in der Nähe der Altstadt soll das neue Zentrum entstehen. Keystone

Hinter dem Projekt stehen Walter Villiger, ehemaliger Verwaltungsratspräsident des Eishockeyclubs Rapperswil-Jona Lakers und seine Söhne Fabian und Dominik. Sie hätten sich schon seit längerem überlegt, wo sie in Rapperswil-Jona investieren könnten, sagte Fabian Villiger in der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF1. Er bestätigte damit entsprechende Zeitungsberichte.

Fertig realisiert soll der Bau an der Neuen Jonastrasse bis im Jahr 2018 sein. Geplant sei ein Gebäude mit mindestens fünf Stockwerken.

Darin sollen Läden, Büros und Wohnungen untergebracht sein. Zum Investitionsvolumen wollte Fabian Villiger keine Angaben machen.

Die bestehenden Häuser auf den betroffenen Parzellen sollen abgerissen werden. Wie der Neubau aussehen soll, ist noch offen. Ein Architekturwettbewerb sei nicht ausgeschlossen. Dieser könnte in Zusammenarbeit mit der Stadt Rapperswil-Jona durchgeführt werden, sagte Fabian Villiger weiter. Auch in Sachen Verkehr wolle man eng mit den Behörden zusammenarbeiten.

SRF1 Regionaljournal Ostschweiz, 12.03 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.