Ostschweizer Passbüros am Anschlag

Wer derzeit seinen Pass erneuern lassen will, braucht Geduld. Der Grund ist, dass der neue Pass, der vor zehn Jahren eingeführt wurde, jetzt bei vielen abläuft. Die Passbüros sind überlastet.

Ein Scanner scannt die Fingerabdrücke für einen Pass.

Bildlegende: Alle Hände voll zu tun: Die Passbüros werden derzeit überrannt. Keystone

Seit Anfang Jahr verzeichne das Passbüro einen massiven Anstieg von Anfragen, sagt Markus Haltiner vom Bündner Amt für Migration. Im Januar seien fast doppelt so viele Anträge eingegangen wie im letzten Jahr.

Ähnlich im Kanton St. Gallen: Die Wartezeit für einen neuen Pass beträgt derzeit vier Wochen. Laut dem Leiter des Migrationsamtes, Jürg Eberle, sind wegen des Ansturms die Öffnungszeiten erweitert worden. Stellen werden wegen den Sparmassnahmen des Kantons aber keine aufgestockt.