Zum Inhalt springen

Premiere Musical Am Walensee geht ein Biest um

«Die Schöne und das Biest» feierte am Walensee Premiere. Anders als in anderen Jahren spielte das Wetter mit.

Vor ausverkauften Rängen feierte das Musical «Die Schöne und das Biest» am Mittwochabend in Walenstadt Premiere. Den rund 2000 Gästen wurde bei besten Witterungsverhältnissen ein Stück gezeigt, bei dem vor allem Märchenfans auf ihre Kosten kamen.

Die Story

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Ein Prinz, der einst wegen seiner Unmenschlichkeit von einer Fee in ein Biest verwandelt wurde, schlägt einem verarmten Kaufmann einen Tauschhandel vor: Ein nie versiegender Reichtum gegen eine der Töchter des Kaufmanns - denn der Bann des Biests kann nur gelöst werden, wenn sich ein Mädchen in ihn verliebt.

Bella, die jüngste Tochter des Kaufmanns will sich für ihren Vater aufopfern und macht sich auf den Weg zum schrecklichen Schloss des Biests. Gustav, von dem Bella schon länger umworben wird, mobilisiert das Dorf, um das Biest zu töten.

Während des Kampfes erkennt Bella, dass es nicht Mitleid, sondern Liebe ist, die sie mit dem Biest verbindet. In letzter Sekunde gesteht sie ihre Liebe und löst damit den Fluch, der auf dem verwunschenen Prinzen, dem Schloss und all seinen Bewohnern gelastet hat.

«Die Schöne und das Biest» zählt zu den ältesten Märchen Europas und wurde auf unterschiedliche Art und Weise auf Bühnen, im Kino und in Fernsehserien inszeniert. Auf der Walenseebühne wird das Märchen noch bis Ende Juli nach der ersten deutschen Musical-Version von Martin Doepke aus dem Jahr 1994 aufgeführt.

Die Schauspieler

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen
  • Bella – Eveline Suter
  • Biest – István Csiszár
  • Gustav – Jan Oliver Bühlmann
  • Freund von Gustav – Patric Scott
  • Fee – Pia Lustenberge
  • Regie - Stanislav Moša

In der Hauptrolle Bella (die Schöne) spielt die Schweizer Musicalschauspielerin Eveline Suter, welche schon als Eliza Doolittle in «My Fair Lady» auf der Walenseebühne stand. Sie wird vom Ex-Mister Schweiz und Musical-Neuling Jan Bühlmann (Gustav) umworben. Die Rolle des Biests übernimmt der ungarischen Schauspieler István Csiszár.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.