Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Rapperswil-Jona auf Rosen gebettet

Rapperswil-Jona schreibt schwarze Zahlen. Die Rechnung 2012 der Stadt weist ein Plus von gut 3 Millionen Franken aus. Budgetiert war ein Minus von 3 Millionen.

Schloss Rapperswil
Legende: Rapperswil-Jona steht finanziell gut da. Keystone

Zur Besserstellung gegenüber dem Budget trugen gemäss Communiqué höhere Steuererträge bei. Diese lagen über dem Budget, weil in wenigen Einzelfällen grössere Nachzahlungen eingingen. Zum guten Ergebnis habe aber auch Ausgabendisziplin beigetragen, heisst es.

Rapperswil-Jona ist die zweitgrösste Stadt im Kanton St. Gallen. Der Aufwand betrug im vergangenen Jahr 143,6 Millionen Franken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.