Regionalzug kracht gegen Lastwagen

Auf der Seelinie beim Bahnübergang Rietli in Goldach ist am Montag Vormittag ein Thurbo-Regionalzug gegen einen Lastwagen gekracht, der auf dem Geleise stehen blieb. Der Chauffeur wurde verletzt. Der Zug entgleiste, Bahnpassagiere wurden nicht verletzt.

Gleise mit Ladung eines Lastwagens

Bildlegende: Regionalzug rammt Sattelschlepper. Dieser war mit Aluminiumdosen beladen. Zwei Personen wurden verletzt. zvg

Weshalb der Lastwagen auf dem Geleise der Seelinie stand, ist gemäss St. Galler Kantonspolizei noch unklar. Der Thurbo-Regionalzug war von Horn nach Rorschach
unterwegs. Der Lokomotivführer konnte zwar noch eine Vollbremsung
einleiten, einen Zusammenstoss mit dem Aufleger des Sattelschleppers
aber nicht mehr verhindern. Im Aufleger befanden sich Aluminiumdosen.
 
Eine Person, die dem Chauffeur zu Hilfe eilte und ihn aus der Fahrerkabine holen wollte, wurde beim Unfall von herumfliegenden Teilen getroffen und ebenfalls verletzt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauern mehrere Stunden. Ein Spezialkran musste aufgeboten werden.